Amorpher Werkstoff - VITROVAC

VITROVAC®-Legierungen sind magnetisch weich, aber mechanisch hart und haben eine hohe Elastizitätsgrenze. Die Eigenschaften umfassen höchste Sättigungsflussdichte und ausgezeichnete Permeabilität und machen es zur idealen Lösung für Anwendungen wie elektronische Artikelüberwachung, flexible Antennen, Magnetsensoren, magnetische Abschirmungen, Schaltkerne in Beschleunigern oder Leistungstransformatoren.

Vorteile:

  •  Höchste Permeabilität
  •  Hohe Remanenz
  •  Geringe Verluste

Verschiedene VITROVAC-Typen verfügbar

VAC bietet zwei Legierungsgruppen an, die durch ihre Magnetostriktionskonstante definiert sind: Amorphe Legierungen auf Eisenbasis und auf Kobalt-Basis.

VITROVAC 6155 U55

  • Co-basierte amorphe Legierung mit höchster Sättigungsflussdichte BS = 1,0 T und verschwindender Sättigungsmagnetostriktion λs ≈ 0 ppm
  • Anwendungen: Bevorzugter Einsatz mit rechteckiger Hystereseschleife 'Z' in Pulskompressionsanwendungen oder mit flacher Hystereseschleife 'F' in flexiblen Antennen, z.B. schlüssellose Zugangssysteme, Leistungs- und Stromtransformatoren

VITROVAC 7600 T70

  • Amorphe Legierung auf Eisenbasis mit höchster Sättigungsflussdichte BS = 1,74 T und hoher Sättigungsmagnetostriktion λs ≈ 47 ppm
  • Anwendungen: Magnetschaltkerne (rechteckige 'Z'-Hystereseschleife) für Pulskompressionsschaltungen, z.B. Laserstromversorgungen oder Beschleuniger

VITROVAC 6006 A10

Co-basierte amorphe Legierung mit niedriger Sättigungsflussdichte BS = 0,4 T und verschwindender Sättigungsmagnetostriktion λs ≈ 0 ppm
Anwendungen: Magnetsensoren mit kurzer Länge des Sensorbandes, z.B. elektronische Artikelsicherung (EAS) Anwendungen

VITROVAC 6025 G40

Co-basierte amorphe Legierung mit höchster magnetischer Permeabilität, niedrigster Koerzitivkraft und verschwindender Sättigungsmagnetostriktion λs ≈ 0 ppm
Anwendungen: Bevorzugte Verwendung mit rechteckiger Hystereseschleife 'Z' in Stromtransformatoren, stromkompensierten Drosseln (CMC's), Transduktordrosseln, Spikeblockern, Magnetfeldsensoren und Stromsensoren

VITROVAC 6025 I50

Co-basierte amorphe Legierung mit höchster magnetischer Permeabilität, niedrigster Koerzitivkraft und verschwindender Sättigungsmagnetostriktion λs ≈ 0 ppm
Anwendungen: bevorzugter Einsatz mit runder 'R' oder 'X' Hystereseschleife in der magnetischen Abschirmung, z.B. Kabelabschirmung, oder mit flacher Hystereseschleife in Magnetsensoranwendungen

VITROVAC 6030 D30

Co-basierte amorphe Legierung mit mittlerer Sättigungsflussdichte BS = 0,8 T und verschwindender Sättigungsmagnetostriktion λs ≈ 0 ppm
Anwendungen: Bevorzugter Einsatz mit rechteckiger Hystereseschleife 'Z' in Pulskompressionsanwendungen oder mit flacher Hystereseschleife 'F' in Leistungstransformatoren im kHz-Bereich, unipolaren Impuls- und Stromtransformatoren

Downloads

Weichmagnetische Werkstoffe und Halbzeuge

Broschüre

Kontaktieren Sie unsGlobal denken - lokal handeln