Hochstromsensoren

Präzision für Hochleistungsanwendungen in kompakter Bauform

Unser kompakter Stromsensor mit hoher Messgenauigkeit für einen Nennstrom von 1.700 A ist der erste mit einer MOSFET Klasse D Endstufe. Diese ermöglicht einen höheren Kompensationsstrom bei geringerer Verlustleistung als bei Verwendung einer linearen Endstufe. 

Das Ergebnis ist der kompakteste Kompensationsstromsensor für DC- und AC-Nennströme über 1.000 A. In dieser Leistungsklasse liegt der Sensor preislich und im Platzbedarf weit vor anderen verfügbaren Sensoren auf dem Markt. In vielen Anwendungen ist es nun möglich, einen überdimensionierten Stromsensor mit 2000 A Nennstrom zu ersetzen und so eine günstigere und kleinere Lösung zu realisieren.

Vorteile:

  • Hoher Nennstrom von 1.700 A in sehr kompakter Bauweise
  • Großer Messbereich bis 3.400 A
  • Niedriger Offset (0,1 mA) und sehr geringer Temperaturdrift (0,1 %)
  • Ausgezeichnete langfristige Stabilität
  • Überlegene dynamische Eigenschaften (Anstiegszeit und Reaktionszeit < 0,5 μs)
  • Niedriger Stromverbrauch (31 mA + Kompensationsstrom)

 

 

Typische Anwendungen

Der neue 1.700 A Hochstromsensor wurde speziell für Anwendungen in Frequenzumrichtern, Hochleistungs-Antriebssystemen, Windkraftanlagen, PV-Invertern und Batteriespeichersystemen entwickelt. Durch seine sehr kompakte Bauform trägt er maßgeblich zur Erhöhung der Leistungsdichte in der Gesamtapplikation bei.

Messbereich 

Die Grafik zeigt den Messbereich (IP, max) in Abhängigkeit vom Primärnennstrom (IPN).

Die neue Generation ermöglicht einen Messbereich IP, max  über 3.400 A bei 20°C Umgebungstemperatur und einem Nennstrom IPN von 1700 A. Wie in der Grafik zu sehen, erhöht sich dieser Messbereich bei niedrigeren Nennströmen nochmals. Über den gesamten Mess- und Temperaturbereich wird ein maximaler Messfehler von 0,5 % garantiert.

Verwandte Produkte

Kompensationsstromsensoren

Kompensationsstrom-sensoren

Kompensationsstromsensoren (closed-loop) mit VAC-eigener magnetischer Sonde als Nullfelddetektor für höchste Genauigkeit in der Strommessung. VAC Stromsensoren decken drei Magnituden im Primärstrom von 1,5 A bis 1.500 A ab.

Kompensationsstromsensoren
Differenzstromsensoren

Differenzstromsensoren

Allstromsensitive Differenzstromsensoren mit VAC-eigener magnetischer Sonde für höchste Genauigkeit. VAC Differenzstromsensoren (DI) decken Differenzströme von 30 mA bis zu einigen Ampere ab.

Differenzstromsensoren

benvac  Allstrom-sensitiver Differenz-stromsensor zum Laden von Elektrofahrzeugen

benvac ist ein speziell für das Laden von Elektrofahrzeugen entwickelter allstromsensitiver Differenzstromsensor. Im Fehlerfall – bei Auftreten von AC oder DC Fehlerströmen – kann benvac selbstständig die Abschaltung des Systems in Einklang mit IEC 62752 oder
UL 2231 steuern.

benvac

Kontaktieren Sie uns Global denken - lokal handeln