Effiziente Dämpfung – VITROPERM 550 HF

Nanokristalline Kerne bieten volumen-, gewichts- und kostenoptimierte HF-Designs

VITROPERM® 550 HF ist die neueste Entwicklung in der Familie der nanokristallinen Legierungen, die sich durch hervorragende Eigenschaften auszeichnen. Sie ermöglicht Bauteile der nächsten Generation mit optimierter Größe und Gewicht, insbesondere zur Reduzierung des HF-Rauschens. Kerne aus dieser Legierung ermöglichen eine hohe Rauschunterdrückung, insbesondere im HF-Bereich in innovativen Filterdesigns mit höherer Leistung für zukünftige Anwendungen. 

Vorteile:

  • Deutlich reduziertes Volumen/Gewicht durch verbesserte HF-Eigenschaften
  • Überlegene HF-Dämpfung im Vergleich zum Standard VP500 F
  • Geringe Kernverluste durch geringere Wirbelströme
  • Ausgezeichnete thermische Stabilität über einen weiten Temperaturbereich 

Vorteile der Verwendung von VITROPERM 550 HF in Ihrer Anwendung

Effiziente RauschunterdrückungVergleichende Impedanzmessungen

Bitte beachten Sie, dass das Diagramm in einer logarithmischen Skala dargestellt wird.

Vergleich der Impedanz IZI (f) von VITROPERM 550 HF vs. VITROPERM 500 F und typischen Ferriten.  Die Kerngröße beträgt in beiden Fällen 25 x 20 x 10 mm, bewickelt mit 14 Windungen, 1,4 mm.

VITROPERM 550 HF bietet bei identischer Kerngröße eine deutlich verbesserte Leistung. Alternativ kann eine identische Leistung mit viel kleineren Kernen erreicht werden, was zu einer bemerkenswerten Kostenreduzierung führt.

Vergleich der Impedanz IZI (f) von VITROPERM 550 HF vs. VITROPERM 500 F und typischen Ferriten. Die Kerngröße beträgt in beiden Fällen 25 x 20 x 10 mm, bewickelt mit 14 Windungen, 1,4 mm.

VITROPERM 550 HF bietet bei identischer Kerngröße eine deutlich verbesserte Leistung. Alternativ kann eine identische Leistung mit viel kleineren Kernen erreicht werden, was zu einer bemerkenswerten Kostenreduzierung führt.

Vergleich der Einfügedämpfung aE von VITROPERM 550 HF vs. VITROPERM 500 F und typischen Ferriten. Die Kerngröße beträgt in beiden Fällen 25 x 20 x 10 mm, bewickelt mit 14 Windungen, 1,4 mm.

VITROPERM 550 HF bietet bei identischer Kerngröße eine deutlich verbesserte Leistung. Alternativ kann eine identische Leistung mit viel kleineren Kernen erreicht werden, was zu einer bemerkenswerten Kostenreduzierung führt.

Bitte beachten Sie, dass das Diagramm in einer logarithmischen Skala dargestellt wird.

Vergleich der Impedanz IZI (f) von VITROPERM 550 HF vs. VITROPERM 500 F und typischen Ferriten.  Die Kerngröße beträgt in beiden Fällen 25 x 20 x 10 mm, bewickelt mit 14 Windungen, 1,4 mm.

VITROPERM 550 HF bietet bei identischer Kerngröße eine deutlich verbesserte Leistung. Alternativ kann eine identische Leistung mit viel kleineren Kernen erreicht werden, was zu einer bemerkenswerten Kostenreduzierung führt.

Vergleich der Impedanz IZI (f) von VITROPERM 550 HF vs. VITROPERM 500 F und typischen Ferriten. Die Kerngröße beträgt in beiden Fällen 25 x 20 x 10 mm, bewickelt mit 14 Windungen, 1,4 mm.

VITROPERM 550 HF bietet bei identischer Kerngröße eine deutlich verbesserte Leistung. Alternativ kann eine identische Leistung mit viel kleineren Kernen erreicht werden, was zu einer bemerkenswerten Kostenreduzierung führt.

Vergleich der Einfügedämpfung aE von VITROPERM 550 HF vs. VITROPERM 500 F und typischen Ferriten. Die Kerngröße beträgt in beiden Fällen 25 x 20 x 10 mm, bewickelt mit 14 Windungen, 1,4 mm.

VITROPERM 550 HF bietet bei identischer Kerngröße eine deutlich verbesserte Leistung. Alternativ kann eine identische Leistung mit viel kleineren Kernen erreicht werden, was zu einer bemerkenswerten Kostenreduzierung führt.

Bestes nanokristallines Material seiner KlasseVergleich von Materialdaten

Die Tabelle zeigt einen Vergleich typischer Werkstoffdaten von Legierungen, die z.B. für stromkompensierte Drosseln verwendet werden.

Material Daten (typ. Werte)   VITROPERM 550 HF VITROPERM 500 F Typische Ferrite (MnZn)
Sättigungsflussdichte BS 1,2 T (Raumtemperatur) 1,2 T (Raumtemperatur) < 0,48 (Raumtemperatur)
Koerzitivfeldstärke (statisch) HC < 3 A/m < 3 A/m 5 - 60 A/m
Sättigungsmagnetostriktion λS 10-8 .... 10-6 10-8….10-6 10-6 - 2 x 10-5
Spez. electrischer Widerstand ρ 115 μΩcm 115 μΩcm   
Impedanz @ 0,9 MHz IZI 4.300 Ω 3.300 Ω 2.300**/1.200*** Ω
Kernverluste @ 100 kHz (0,3 T) ΡFE 50 W/kg 80 W/kg 140 W/kg
Curie Temperatur TC > 600 °C > 600 °C 150 - 200 °C
Typische Permeabilität |μ| ~20.000 - 100.000 (10 kHz) 15.000 - 150.000 10 - 10.000
Max. Betriebstemperatur für        
Kunststoffgehäuse Tmax 130 °C* 130 °C* < 100 °C
Kern Tmax 155 °C, 180 °C (befristet) 155 °C, 180 °C (befristet)  

 

*) Kunststoffgehäuse für obere Daueranwendungstemperaturen von 155 °C sind auf Anfrage erhältlich
**) µ = 8.500
***) µ = 5.600

Verfügbare Standardkerne

Die folgende Tabelle zeigt die tatsächlich verfügbaren Standardgrößen. Kundenspezifische Produktlösungen für alle Branchen sind auf Anfrage erhältlich. Wir freuen uns auf Ihre technischen Anfragen.

Produkt Download da [mm] di [mm] h
[mm]
AD
[mm]
ID
[mm]
H
[mm]
AFe [cm2] LFe
cm
mFe
[g]
AL 10 kHz
[µH]
AL 100 kHz
[µH]
Icm 100 kHz
[A]
L2025-V344 Datenblatt 25 16 10 27,9 13.6 12,5 0,4 6,4 17 70,0 24,0 0,6
L2040-V345 Datenblatt 40 25 15,2 43,1 22,5 18,5 0,86 10,2 65 100,6 36,1 0,9
L2102-V346 Datenblatt 102 76 25,2 108,1 70,0 30,3 2,39 28 492 91,4 36,1 2,8

Downloads

VITROPERM 550 HF

Broschüre

Download

Ihr persönlicher Ansprechpartner für VITROPERM 550 HF

   Susanne Ganz

   Leitung Product Management Energy Conversion & Automation

   E-Mail 

   Telefon: +49 (0) 6181 38 2368